Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Serverupdates

Allgemeines

Unsere Hostingumgebung wird auf Basis des Linux Betriebssystems «Debian» betrieben. Die dazu erforderlichen Verwaltungstools (Exenti Admin Tool, EAT) werden von uns selber entwickelt und gewartet. Das Debian Projekt wird von der Community für eine gewisse Zeit mit Updates versorgt.

Das Debian Projekt gibt durchschnittlich alle zwei Jahre eine neue Version des Betriebssystems heraus. Der Support einer Version dauert aber in der Regel ein bis drei Jahre über die Herausgabe der nächsten Version heraus.

Aktuell werden für ca. 5 Jahren nach dem Erscheinungsdatum Updates zur Verfügung gestellt. Nach Ablauf dieser Supportzeit müssen die Dienste durch neue Versionen ersetzt werden. Wird dies nicht regelmässig ausgeführt, können Kompatibilitätsverluste gegenüber der Software und Sicherheitslücken entstehen. Somit verfügt man auch über eine veraltete Technik, die auch keine Updates mehr zur Verfügung stellt.

Was heist das genau bei ARONET

Im Sinne einer stabilen Serverlandschaft sind wir bestrebt, alle Systeme immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Veröffentlichte Sicherheitsupdates werden von uns zeitnah installiert. Die Upgrades auf neuere Debian Versionen können aber nicht ohne weiteres installiert werden, da diese geänderten Funktionalitäten besitzen. Insbesondere die neueren Versionen der Kernkomponenten eines LAMP (Linux, Apache, PHP, MySQL) Systems können zu Inkompatibilitäten der gehosteten Websites führen.

Das Ziel ist es, Debian Versionen, welche keinen Support mehr haben, auf die neuste Version zu heben (in Place Upgrade) um wieder für ca. 4 Jahre auf diesem Stand laufen zu lassen. Alte Skripts (insbesondere PHP Skripte) können dadurch inkompatibel werden und sind nur noch eingeschränkt lauffähig.

Halten Sie Ihre Anwendungen stets aktuell, sollten Sie veraltete Skripte im Einsatz haben, müssen Sie diese - nicht zuletzt auch aus Sicherheitsgründen! - umgehend aktualisieren. Beachten Sie dabei auch unseren Hinweis in den AGB

Vorinformationen

Als Kunde können Sie sich auf unserer Website www.aronet.swiss/support/serverupdates/ informieren, wie lange ein Hostingserver mit Updates versorgt wird. Im Verwaltungstool (EAT) kann bei den Hostings unter «Serverspezifikationen» herausgefunden werden, um welchen Servertyp es sich handelt. Dadurch wissen Sie schon im Voraus, wann mit einem Upgrade zu rechnen ist.

Ca. sechs Monate vor Ablauf der Supportzeit werden Sie als Kunde (und allfällige Partner) der entsprechenden Hostings, über den Ablauf der Supportzeit informiert. Zusätzlich werden Sie von uns rechtzeitig per Email auf ein kommendes Update aufmerksam gemacht.

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Webdesigner auf. Beachten Sie, dass die Webseite stets auf dem neusten Stand ist und somit mit den neuen Technologien zusammenarbeitet. Sie sind verantwortlich für die Aktualität Ihrer Websites. Wir haben darauf keinen Einfluss.

Mögliche Wege des Kunden

Sie als Kunde haben die Möglichkeit, jederzeit im Voraus eine Kopie der Website auf einen aktuellen Server erstellen zu lassen. Damit können Sie die Kompatibilität Ihrer Website testen. Die Kopie ist befristet auf einen Monat und wird nach Ablauf der Frist automatisch wieder gelöscht.

Möchten Sie vorgängig schon auf ein neues Serverbetriebssystem umziehen, so kann dies via Support beantragt werden. Dabei gilt zu beachten, dass die Website auf einem anderen Server zu liegen kommt und dementsprechend die IP-Adresse ändert.

Sind Sie sich sicher, dass Ihre Website auch auf der neuen Serverumgebung fehlerfrei funktioniert, so können Sie das Hosting auf dem Server belassen. Das Upgrade der Server wird an einem definierten Zeitpunkt nach Ablauf der Supportzeit ausgeführt.

Möchten Sie Ihre Website auf einem alten System ohne Support weiter betreiben, so müssen Sie einen entsprechenden schriftlichen Antrag stellen. Die Kosten für den Betrieb solcher Serversysteme werden Ihnen separat in Rechnung gestellt.

Nehmen Sie bei weiteren Fragen oder Unstimmigkeiten in jedem Fall rechtzeitig mit uns Kontakt auf. So können wir zusammen eine Lösung erarbeiten.

Vorgehen von ARONET

Sie als Kunde (und Ihre allfällige Vertretung; Partner) werden rechtzeitig und mehrmals über den Ablauf des Debian Supportes und das Datum des Upgrades per Email informiert.

Das Upgrade wird am vorangekündigten Tag ausgeführt. Während des Upgrades kann es kurzzeitig zu Unterbrüchen an der Website kommen, da das System mehrmals neu gestartet werden muss.

Nach dem Update läuft die bestehende Website, ohne von uns verändert zu werden, auf der neuen Serverinfrastruktur weiter. Die IP-Adresse des Servers wird nicht verändert. Die PHP Version wird die bestmöglich kompatible Version geschaltet.

Sie haben selber die Möglichkeit eine alternative PHP Version im Verwaltungstool (EAT) auszuwählen, um evtl. Inkompatibilitäten entgegenzuwirken. Die verfügbaren PHP-Versionen sind auf der Supportseite von ARONET bzw. im Verwaltungstool ersichtlich.

Tabelle

NameFreigabeSupport LTS*Geplantes UpdateZielsystemPHP Versionen
Debian Squeeze06.02.201101.02.2016Sommer 2016Debian Jessie5.3
Debian Wheezy04.05.201301.05.2018Frühling 2018Debian Stretch5.4, 5.6
Debian Jessie25.04.201501.05.2020Frühling 2020Debian Buster5.6, 7.0, 5.4, 5.3
Debian Stretchdemnächstvermutlich Sommer 2022-- 5.6, 7.0, 5.4
Debian Buster vermutlich 2019

*An diesem Datum endet der Support für die genannte Version.